Hoch motiviert ins neue Jahr: Team-SCHNOOR bringt sich in Position

2020 war vieles anders, nicht aber unser Team und seine Einstellung. Beruflich wie sportlich hat das SCHNOOR-Team alles gegeben. Auch bei der 12. –  erstmals digitalen – Firmenstaffel hat es hervorragende Ergebnisse erzielt. Unser Vorsatz für das neue Jahr: Mit vollem Engagement Bestleistungen erbringen, auch beim Firmenlauf 2021.

Firmenstaffel erstmals digital

Ob im beruflichen Alltag oder in anderen Lebensbereichen: Digitale Lösungen waren und sind das Gebot der Stunde. Und so kam es, dass 2020 aus einem „analogen“ Sportevent plötzlich ein „digitales“ wurde. Egal wohin, egal wann oder wie schnell, getrackt von der App zählte jeder einzelne Kilometer, der für das jeweilige Firmen-Team von Juni bis August gelaufen wurde.

SCHNOOR zeigt Teamgeist

Vom Ehrgeiz gepackt wagt das SCHNOOR Team das Experiment und nimmt zum fünften Mal in Folge an der Firmenstaffel teil. Elf Athleten und Athletinnen machten es sich zur Aufgabe so viele Kilometer wie möglich für SCHNOOR zu laufen. Ihr Ziel: Ein Platz unter den ersten 100. Bernd Illig erzählt: „Es war für uns alle eine neue und überraschend gute Erfahrung. Wir untereinander und auch die Kolleg*Innen nahmen regen Anteil an unseren Aktivitäten und zollten unseren Leistungen größten Respekt.“ Letztlich, so sein Fazit, habe die digitale Firmenstaffel das Team mehr zusammengeschweißt als jede andere Firmenstaffel zuvor.

 

Firmenstaffel DIGITAL 2020: Prima Ergebnisse für das SCHNOOR-Team

Firmenstaffel DIGITAL 2020: Prima Ergebnisse für das SCHNOOR-Team

Gemeinsam stark

„Wir haben gelacht, geflucht, geschwitzt und uns weder von Regen noch von Sonnenschein aufhalten lassen“, erinnert sich Anja Baake. Mit Tipps und Tricks hat sie ihre Mitstreiter und Mitstreiterinnen immer wieder motiviert. „Mit Anja an der Spitze hat sich das Damen-Team beachtlich geschlagen und den Männern regelrecht den Rang abgelaufen“, erinnert sich Illig voller Anerkennung. Kein Wunder also, dass ein Höhepunkt direkt im ersten Monat der Gewinn des „Run Monday“-Shirts durch Kerstin Thielecke war.

Hurra, geschafft!

Die 92 Tage Firmenstaffel hatten es in sich. Ein Platz unter den ersten Hundert, das hatte sich das SCHNOOR-Team 2020 als Ziel gesetzt. „Auf Platz 81 in der Firmenwertung können wir alle sehr stolz sein“, so Anja Baake. Jeder einzelne habe alles gegeben und sie sei sicher, dass auch der ein oder andere Newcomer sportlich am Ball bleibt.

Mit gestärktem Teamgeist und dem Erfolgserlebnis im Kopf geht es 2021 mit neuer Motivation und altem Ehrgeiz an neue Projekte, neue Ziele und neue Erfolge. Gemeinsam wird das SCHNOOR-Team nicht nur den 13. Firmenlauf erfolgreich meistern!

Aktuelle Beiträge