KITA in Burg: Modernster, ökologischer Standard mit Holztafelbau-Elementen von SCHNOOR

Für den Bau einer Kindertagesstätte im Stadtteil Burg-Süd sind die Anforderungen hoch. Zur effizienten und ökologischen Lösung mit hoher Funktionalität und ansprechender Ästhetik, tragen auch die Holztafelbau-Elemente bei und sorgen für höchste Standards.

Am 02.09.2020 wurde der Grundstein für die zweite Kindereinrichtung des DRK-Kreisverbandes Jerichower Land/Magdeburg gelegt. Bis Ende 2021 entsteht hier eine integrative Tagesstätte für 90 Jungen und Mädchen nach modernstem Standard. Das 5000 Quadratmeter große Grundstück mitten im Grünen war bereits einmal Standort einer Kita. In Zeiten mit steigenden Kinderzahlen wird es erneut für die jüngste Generation genutzt. 

Besondere Bauweise und ökologische Ausrichtung

„[Der 55 Meter lange Neubau] ist ebenerdig, in Holzständerbauweise konzipiert und ökologisch ausgerichtet“, so der DRK-Vorstand Andy Martius. Die Holztafelbau-Elemente dafür kommen von SCHNOOR. Die Elemente bestehen aus nachhaltigen Produkten: Holzrahmenbau, Zellulosedämmung und Holzfaserplatten als Wandverblendung. Aufgrund der QDF und PEFC-Zertifizierung ist Schnoor als Lieferant prädestiniert und so trägt SCHNOOR seinen Teil zur ökologischen Ausrichtung bei. 

Holztafelbau erleichtert den Bauprozess

Gefertigt werden die Holztafelbau-Eelemente im SCHNOOR-Werk in Burg. Mit der industriellen Fertigung auf modernsten Maschinen ist eine passgenaue Produktion nach individuellen Vorgaben möglich. Dank der automatisierten Fertigung weisen alle Elemente einen hohen Qualitätsstandard auf. Auf der Baustelle sind die Elemente aufgrund der hochgradigen Vorfertigung und der montagegerechten Lieferung einfach zu handhaben und schnell zu montieren. 

 

Auf dem Titelbild oben sind von links nach rechts zu sehen: Jörg Rehbaum (Bürgermeister Stadt Burg), Dr. Steffen Burchardt (Landrat JL), Markus Kurze (Vorsitzender Stadtrat Burg) und Andy Martius (Vorstand DRK).

Aktuelle Beiträge